Olas Lieblingstante sammelt gerne schöne Dinge unter anderem auch struppige Hunde von Bushaltestellen So wurde vor einiger Zeit der polnische Zirkushund Igor zum Familienmitglied Seinen Ruhestand verbringt der alte Knabe am liebsten schnarchend aber wenn Ola Polka auflegt wird Igor zum Geschichtenerzähler Ab und zu flunkert er auch ein bisschen aber ohne Igor wäre es einfach langweiligOlas Lieblingstante sammelt gerne schöne Dinge unter anderem auch struppige Hunde von Bushaltestellen So wurde vor einiger Zeit der polnische Zirkushund Igor zum Familienmitglied Seinen Ruhestand verbringt der alte Knabe am liebsten schnarchend aber wenn Ola Polka auflegt wird Igor zum Geschichtenerzähler Ab und zu flunkert er auch ein bisschen aber ohne Igor wäre es einfach langweiligOlas Lieblingstante sammelt gerne schöne Dinge unter anderem auch struppige Hunde von Bushaltestellen So wurde vor einiger Zeit der polnische Zirkushund Igor zum Familienmitglied Seinen Ruhestand verbringt der alte Knabe am liebsten schnarchend aber wenn Ola Polka auflegt wird Igor zum Geschichtenerzähler Ab und zu flunkert er auch ein bisschen aber ohne Igor wäre es einfach langweilig


3 thoughts on “Polka für Igor

  1. says:

    Eine inspirierende wunderschöne Bilderbuchgeschichte melancholisch verzaubernd und dennoch unglaublich realAuch ein tolles Geschenk für Erwachsenefür Kinder ab 5 Jahrenund auch ErwachseneMit diesem wundervollen Buch hat der Kunstanstifter Verlag wieder einmal gezeigt das Kunst und Bilderbuch einfach eine Ideale Verbindung sindKinder so früh wie möglich unterschiedlichste Stilrichtungen Illustrationsweisen und Techniken zu vermitteln hat der Verlag sich zur Aufgabe gemacht und verzaubert uns immer wieder mit den schönsten und kunstvollsten Bilderbüchern so wie mit diesemViele Erwachsene und Großeltern werden beim Cover an die alte Darstellung von Peter und der Wolf von Frans Haacken denken Iris Anemone Paul hingegen haucht ihren Bildern im Siebdruckverfahren Leben ein Aufwendig unter Verwendung moderner Techniken entstehen so einzigartige Kunstwerke Sie verzaubert uns Betrachter mit einem ganz eigenen besonderem Charme dem man bereits beim Betrachten des Titelbildes erliegt Mehr noch ihr gelingt es sogar so ausdrucksstark zu zeichnen und so lebendig zu erzählen dass man das Spiel der Instrument zB des Akkordeons die Musik der Polkaschallplatte und andere musikalischen Darbietungen zu hören glaubt genauso wie man alles was sie uns erzählt nach fühlen riechen schmecken wahrnehmen kann Sie versetzt uns in einen eigenen Kosmos aus Realität Faszination Erinnerung Zirkus und Musik Sie transportiert Stimmungen und Gefühle so wunderbar ausschmückend und dennoch einfach dass man sofort mittendrin im Geschehen ist und sich auch nicht mehr hinausbegeben möchteMan wird Teil der bunten Truppe aus Tieren und Menschen deren Lebensfreude mit jedem Strich der Zeichnungen mit jedem Buchstaben der Worte spürbar istIgor ist ein alter Zirkushund der nun bei Alter sesshaft geworden die meiste Zeit in einem weichen Ohrensessel zuhause bei Ola verbringtHinten im Buch erzählt uns die Autorin dass es Igor tatsächlich gegeben hatEr hieß Murfi und lebte die letzte Zeit seines Lebens bei ihrIgor liebt es Polka Schallplatten zu hören Immer wenn die Musik erklingt fühlt er sich wieder jung und beginnt in Erinnerungen zu schwelgen an denen er Ola und uns teilhaben lässtWundervolle Erinnerungen von einem ereignisreichen Leben als berühmter Zirkushund in Polen Von nach Wiesenschaumkraut duftenden Schafen die sich so eng zusammen kuschelten dass er sich nach einer Feier oder einem aufregendem Tag darin wohlig einkuscheln konnte Von glorreichen Auftritten und anschließenden üppigen Tischgelagen mit den köstlichsten Delikatessen die man sich nur vorstellen kann Von Perserkatzen weich wie Sommerwolken die er virtuos jonglierte Ein berühmter Komponist hatte sogar eigens für ihn ein Stück komponiertWas für ein LebenIgors Erinnerungen werden durch Iris Pauls Hände und Kreativität zu lebendigen fantastischen Bildern voller FreudeDa das Buch großformatig 300 x290mm gestaltet ist und auch nur auf jeder zweiten Doppelseite Text ist wirken die großen doppelseitigen Bilder um so intensiverSie erzählen kleine weitere Geschichten liefern noch mehr Informationen und transportieren Gefühle Stimmungen und Geschehen so wunderbar das man immer wieder stauntDabei spielt die Künstlerin nicht nur mit Farbkontrasten sondern auch mit Größen um den Fokus auf etwas zu intensivierenDer Hintergrund erinnert an Stoff der 50er und 60er Jahre meist beige gelb mit einem Hauch sanftem GrünUm diese Bilder und die Geschichte bewusst wahrzunehmen bedarf es einer gewissen Reife Daher denke ich ist eine Altersempfehlung ab 5 Jahren passendDie Geschichte selbst ist auch für Jüngere zu verstehen jedoch erwarten die unmittelbar Bilder die zum Vorgelesenen passen Das ist hier auf Grund der Tatsache dass es so viele Doppelseiten ohne Text gibt nicht gegebenBei einigen meiner Lesungen hörte ich Zeig' mal das Bild Das ist aber gar nicht auf dem BildVon ältere Kinder hingegen hört man dies nichtSie finden es toll das die Bilder nicht so kitschig sind Sie überlegen wie man so toll zeichnen kann und fühlen sich zu Igor hingezogen Zu gern hätte der ein oder andere auch so einen Freund HundWenn ich dann erzähle dass die Geschichte inspiriert von einem echten Hund ist und das auch ich so einen Zirkushund hatte dann sind alle noch einmal ganz still und lauschen auch meinen ErzählungenAnders als Murfi der Ideengeber zu dieser Geschichte machte mein Hund ständig irgendwelche Kunststücke Als Kind fand ich es gar nicht so toll mit einem Hund spazieren zu gehen der ständig auf 2 Beinen laufen wollte All zu oft habe ich gedacht Wieso kann er denn nicht einfach normal auf vier Pfoten durch die Welt gehen? Wieso dreht er sich tanzend im Kreis und jault bei bestimmter Musik?heute denke ich anders darüber Inspiriert durch diese Geschichte denke ich nun darüber nach dass ich mich nie gefragt habe was mein Hund so alles erlebt haben mochte bevor er aus dem Tierheim zu uns kamOb er auch so viel zu erzählen gehabt hätte wie Igor?Um den Lesekindern auch ein Gefühl für die Musik für Polka zu vermitteln lasse ich sie gern im Hintergrund leise spielen und leite die Lesung mit lauter werdender Musik ausIm anschließendem Gespräch gehe ich immer auch auf die Polka und ihre Herkunft einWie vielseitig die Polka ist und wie sie interpretiert wird wird danach auch häufig in einem Musik und Tanzprojekt entdecktAber zurück zum Buch das ich selbstverständlich auch in mein Seniorenprojekt mitgenommen habe Wie ansteckend die Lebensfreude aus der Geschichte doch wirken kann war faszinierend zu beobachten Es war als würden Menschen aus einem Dornröschenschlaf erwachen Für kurze Zeit fühlten sie sich wieder jung Einige tanzten später sogar noch mit den KindernViele der alten Leute können sich nicht mehr gut bewegen aber ihre Augen leuchteten waren so wach wie schon lange nicht mehrEs ist immer wieder wunderschön zu sehen was Bilder und Bilderbücher für eine Wirkung auf Jung und Alt haben könnenDie Magie der Bilder der Geschichte fängt uns ein Entführt uns in eine Welt voller neuer Eindrücke Gerade bei so kunstvoll gestalteten Bilderbüchern spürt man diese Stimmung häufigHier ist es aber auch die einzigartige Verbindung von Bild und GeschichteEin Zirkushund ist schon etwas besonderesEin alter Zirkushund der erzählt noch einmal mehrErst recht wenn er sprachlich so verzaubert wie IgorDies ist ein Buch das man ein Leben lang immer und immer wieder anschaut Eine erfrischende Auszeit für die Seele


  2. says:

    Dieses kunstvoll gestaltete Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren der Künstlerin Iris Anemone Paul beruht auf tatsächlichen Erfahrungen die die Autorin mit einem kleinen Hund gemacht hat der im wahren Leben Murfi hieß Er war schon sehr alt als Iris Paul ihn bei sich aufnahm um ihm einen schönen Lebensabend zu schenken Sie wusste dass er einmal ein polnischer Zirkushund gewesen war und dass er vermutlich Balkan Musik mochte Die Erfahrungen mit diesem Hund inspirierten sie zu diesem außergewöhnlich schönen BilderbuchDarin wird erzählt von Ola und ihrer Lieblingstante Die liest eines Tages einen struppigen Hund an einer Bushaltestelle auf und nimmt ihn mit nach Hause Sie nennen ihn Igor und halten ihn für einen alten polnischen Zirkushund Igor liebt es laut schnarchend zu schlafen aber wenn Ola Schallplatten mit Polkamusik auflegt wird Igor munter und beginnt zu erzählen Und in Olas Phantasie reisen die beiden auf einem Ohrensessel durch seine Vergangenheit mit Schmortopf und Sauerkraut Seiltänzerinnen so zart wie Putenschnitzel mit russischen Blockflötistinnen bengalischen Tigern und nach Wiesenschaumkraut duftenden Schafen – begleitet von Akkordeonklängen und knisterndem KaminfeuerIris Anemone Paul hat ihrem Buch einen Satz von Elias Canetti vorangestellt der die Liebe zu einen Haustier gut beschreibt„Immer wenn man ein Tier genau betrachtet hat man das Gefühl ein Mensch der drin sitzt macht sich über einen lustig“Franziska Walther zeichnete für die beeindruckende Buchgestaltung verantwortlich


  3. says:

    Olas Tante sammelt Schöne Dinge traurige Seemänner und struppige Hunde an Bushaltestellen Auf diesem Weg kommt Igor in ihr Leben als junger Hund In Iris Anemone Pauls reich illustrierten Buch „Polka für Igor“ ist Igor allerdings schon ein gereifter älterer Herr Meistens schläft er „Er träumt über der Sofalehne hängend er pennt zusammengerollt im Feuerholzkorb er schnarcht auf dem Küchenboden er schlummert ratzt und poft Rund ist er Seine krummen Beinchen zucken im Traum Seine Ohren sind sehr groß und sehr weich Ehrlich gesamt stinkt er ein bisschen Wie ein sehr alter Wollpullover“Wer jemals einen alten Hund zuhause hatte weiß es Viel genauer und liebevoller kann man ihn eigentlich nicht beschreiben Und das mit dem Geruch nun ja Da ist schon was dran Jeder von uns wüsste nun gern wovon ein alter Hund so träumt während er vor sich hindöst und sein Leben revuepassieren lässt Da geht es Ola nicht anders Wenn sie nämlich eine Polka Platte auflegt beginnt Igor zu erzählen Von seinem aufregenden Leben als ZirkushundEr spricht von seiner großen Vergangenheit Von seinem Leben in einem Zirkuswagen geschreinert vom Hoftischler des Zaren von weiten Reisen und einer Seiltänzerin„Zart wie ein französisches Putenschnitzel“von Zirkuspferden und exotischen Zirkuszelten Aber die Attraktion das war er IgorEr hatte legendäre Kunststücke aufgeführt Jongliert und domptiert Igor schwelgt in seinen Reminiszenzen hört die Musik von damals und schmeckt die köstlichen Gerichte von damals Kurz Er hatte ein Leben in Saus und Braus geführt mit Luxus und Tschingderassabum Damals Ein Leben das völlig angemessen war für Igor „den schönsten Hund Polens“Während Igor spricht steigert er sich immer mehr in die Superlative seiner Großartigkeit Das Privatjet des amerikanischen Präsidenten die Damen der polnischen Staatsoper Ja Igor ist ein Hund von Welt Zumindest so lange die Polka spieltIllustriert ist das Buch mit detaillverliebten kolorierten Zeichnungen die im Siebdruckverfahren entstanden sind und die Anmutung von Radierungen haben Es ist ein herrliches Sammelsurium von Dingen und Tieren in dem Olas Tante lebt Da gibt es Hühner kartenspielende Ziegen und Schafe ein Fuchs der Rotwein trinkt und ein Schwein mit Augenklappe Eine Atmosphäre die wie kaum eine andere geeignet ist die Fantasie von Ola – und dem alternden Igor – anzufachenIgor und Ola kuscheln in den komischsten Variationen gemeinsam in einem alten Ohrensessel völlig versunken in Igors bunte glamouröse Zirkuswelt Im Hintergrund meine ich den Sound von Polka und Balkanpop zu hörenDie Zeichnungen stecken voller Witz und Präzision gleichzeitig haftet ihnen die melancholische Nostalgie der „guten alten Zeit“ an die sich panoramaartig auf den Doppelseiten ausbreitetPate für diese großartige Hundefantasie steht Iris Anemone Pauls Hund Murfi ebenfalls ein emeritierter polnischer Zirkushund dem die Autorin mit ihrem Buch ein angemessenes Denkmal setztMein sehr persönliches FazitMich hat die Geschichte bei all der Komik die in Text und Illustrationen steckt sehr berührt Wahrscheinlich können das alle diejenigen verstehen die jemals einen alten Hund um sich hatten Schlafend und wild träumend Und jeden Tag etwas verschrobener sonderbarer und liebenswürdiger Auch wenn er riecht „wie ein sehr alter Wollpullover“„Polka für Igor“ ist ein Buch für Kinder ab fünf Jahren Darüberhinaus ist es ein Genuss für Hundefreunde jeden Alters