2500 Jahre Architekturgeschichte in anschaulichen Texten und Bildern Bedeutende Architekten und Bauwerke Grundzüge der Architekturtheorie Aufgaben des Städtebaus Bauaufgaben Bauformen Bautechnik Mit neuen Themen Doppelseiten zu den Herausforderungen des Städtebaus in der Zukunft angesichts von Klimaveränderung Verstädterung Bevölkerungswachstum zur Bedeutung der Digitalisierung in der Architektur und zum Verhältnis von Denkmalpflege und Rekonstruktion2500 Jahre Architekturgeschichte in anschaulichen Texten und Bildern Bedeutende Architekten und Bauwerke Grundzüge der Architekturtheorie Aufgaben des Städtebaus Bauaufgaben Bauformen Bautechnik Mit neuen Themen Doppelseiten zu den Herausforderungen des Städtebaus in der Zukunft angesichts von Klimaveränderung Verstädterung Bevölkerungswachstum zur Bedeutung der Digitalisierung in der Architektur und zum Verhältnis von Denkmalpflege und Rekonstruktion2500 Jahre Architekturgeschichte in anschaulichen Texten und Bildern Bedeutende Architekten und Bauwerke Grundzüge der Architekturtheorie Aufgaben des Städtebaus Bauaufgaben Bauformen Bautechnik Mit neuen Themen Doppelseiten zu den Herausforderungen des Städtebaus in der Zukunft angesichts von Klimaveränderung Verstädterung Bevölkerungswachstum zur Bedeutung der Digitalisierung in der Architektur und zum Verhältnis von Denkmalpflege und Rekonstruktion


3 thoughts on “Das Buch der Architektur: Jubiläumsausgabe

  1. says:

    Durch bereits vorhandene Vorkenntnisse im Architektonischen Bereich waren meine Ansprüche an ein solches Buch recht hoch und ich würde nicht enttäuscht Die Texte sind gut verständlich die Epochen gut vertreten und die Illustrationen in sehr guter ualität Empfehlenswert


  2. says:

    Passt


  3. says:

    Dieses Buch lasen wir im Rahmen des Studiums parallel zu einem ähnlichen WerkDieses Buch wirkt leider wie eine schiere Zusammenfassung an Fakten welche gepaart mit eigenartigen Reihenfolgen interessanten Rechtsschreibfehlern und teilweise unnötig ausführlichen Beschreibungen zu einem sehr trägen Leseerlebnis führten Auch wenn die Materie im Grundsatz hoch interessant ist